Kooperationen

Olympiastützpunkt Freiburg-Schwarzwald
Seit 2007 ist die Katholische Hochschule eine offizielle Partnerhochschule des Olympiastützpunkt Freiburg-Schwarzwald.
Wir bieten Spitzenathleten die Möglichkeit Studium und Sport zu verbinden; mit Blick auf die Sportliche Karriere und die eigene persönliche Entwicklung. Die Individuellen Studienverläufe von Leistungssportler*innen benötigen ein hohes Maß an Entgegenkommen, Flexibilität und persönliche Ansprechpartner*innen. An der KH Freiburg ist Prof. Dr. Wiebke Göhner-Barkemeyer gerne für Sie da.

Die Kooperationsvereinbarung „Leistungssport“ zwischen der Katholischen Hochschule Freiburg, dem Olympiastützpunkt Freiburg-Schwarzwald und dem Studierendenwerk Freiburg wurde im Sommersemester 2016 in der Katholischen Hochschule feierlich erneuert.

Die Vereinbarung schafft Rahmenbedingungen, die es studierenden Spitzensportler*innen ermöglichen, Studium und Spitzensport optimal miteinander zu verbinden, um auch außerhalb des Sports erfolgreich sein zu können. Wie Jürgen Willrett, Laufbahnberater am Olympiastützpunkt Freiburg-Schwarzwald betont, geht es dabei nicht darum, für Leistungssportle*innen Qualitätsstandards abzusenken. Vielmehr sollen sie in die Lage versetzt werden, „durch notwendige Flexibilisierungen des Studienablaufs den Anforderungen des Studiums und des Leistungssports gleichermaßen eigenverantwortlich gerecht werden zu können“.

Die Katholische Hochschule Freiburg zeigt durch ihr Engagement, dass sie den Leistungssport unterstützt und ihre gesellschaftliche Verantwortung in der Förderung Hochbegabter wahrnimmt. „Dies tut sie als einer der verlässlichsten Hochschulpartner in Baden-Württemberg“ so Gundolf Fleischer, Vorsitzender des Olympiastützpunkts und Präsident des Badischen Sportbundes (BSB). Derzeit studiert Veronika Brüchle, Deutsche Meisterin 2013 im Sprint, im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit an der Katholischen Hochschule. Für sie liegt der Vorteil der Kooperation darin, dass sie sich „neben den Leistungssport noch ein zweites Standbein aufbauen kann“.

AKADEMISCHE LEHRPFLEGEEINRICHTUNGEN DER KH FREIBURG

Die Auszeichnung erhalten stationäre Pflegeeinrichtungen der Altenhilfe, die in einem besonderen Maße mit der Katholischen Hochschule Freiburg kooperieren. Folgende Kooperationsmöglichkeiten sind denkbar:

Am 21. Oktober 2014 wurde zum ersten Mal die Auszeichnung „Akademische Lehrpflegeeinrichtung der Katholischen Hochschule Freiburg“ vergeben.
Die Auszeichnung wurde von der KH Freiburg gemeinsam mit den an den Diözesan-Caritasverband Freiburg angegliederten stationären Pflegeeinrichtungen der Altenhilfe entwickelt, um dadurch Wissenstransfer und Fach- und Führungskräfteentwicklung zu fördern.

Mitarbeiter*innen einer Lehrpflegeeinrichtung wird für die Dauer ihres Studiums ein Arbeitsverhältnis angeboten, das mit dem Studium vereinbar ist.

Studierenden der KH Freiburg wird für die Dauer ihres Studiums eine bezahlte Tätigkeit angeboten und ihnen wird die Durchführung von Praktika und Projekten ermöglicht.

Verschränkungsmodell im Studiengang Angewandte Pflegewissenschaft: Parallel zur Ausbildung wird die Teilnahme an den begleitenden Studieneinheiten ermöglicht. Während der anschließenden Phase des Vollzeitstudiums werden Beschäftigungsmöglichkeiten angeboten.

Masterstudium: Zur Führungskräfteentwicklung wird die Teilnahme an einem berufsbegleitenden Masterstudiengang der KH Freiburg ermöglicht. Für Studierende, die am Programm Projekt und Studium teilnehmen, werden für die Dauer des Studiums Stellen als „Leitungsassistent*innen“ eingerichtet (befristet auf 2,5 Jahre). Die Finanzierung der Studienbeiträge wird durch Stipendien unterstützt

Um die Auszeichnung als „Akademische Lehrpflegeeinrichtung der KH Freiburg“ zu führen, bedarf es einer schriftlichen Bewerbung. Eine paritätisch aus Vertreter*innen der KH Freiburg, den Praxiseinrichtungen und dem Referat Stationäre Altenhilfe im Diözesancaritasverband Freiburg besetzte Kommission spricht eine Empfehlung an den Vorstand der KH Freiburg aus. Dieser vergibt das Prädikat „Akademische Lehrpflegeeinrichtung der KH Freiburg“ auf Zeit.

Akademische Lehrpflegeeinrichtungen auf einen Klick

Kh Freiburg entdecken