HIQ - Hochschulinternes Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement kann als Managementsystem verstanden werden, das sich mit Strukturen, Prozessen und Verfahren auseinander setzt, mit denen eine Organisation sicherstellt, dass sie alle zum Erreichen ihrer Ziele erforderlichen Aufgaben bewältigt. Das hochschulinterne Qualitätsmanagement (HiQ) zielt durch einen kontinuierlichen Dialog und Verbesserungsprozess (KDVP) auf eine systematische Entwicklung und Sicherung der Qualität in der Hochschulentwicklung, im Studium und Lehre, in der Forschung und Weiterbildung sowie bei Beratungs- und Serviceleistungen, ab.

Grob lassen sich auf einer operativen Ebene vier Arbeitsbereiche des HiQ-Teams skizzieren, welche in unterschiedlicher Weise miteinander zusammenhängen: 

  • Hochschulentwicklung und strategische Beratung
  • Studienqualität und Studiengangsentwicklung
  • Lehrveranstaltungs- und Modulevaluation
  • Peer Beratung, Peer Mentoring und studentische Projekte

Zusätzlich ist mit dem HiQ im Rahmen des Risikomanagements eine Clearing-Funktion verbunden, die eine Identifikation, Analyse und Koordination der Bearbeitung von Verbesserungspotenzialen ermöglicht.

Um möglichst vergleichbare und nachvollziehbare Ergebnisse unter der Beteiligung aller relevanten Interessengruppen zu erheben, baut das Qualitätsmanagement der KH Freiburg auf Ergebnisse von verschiedenen Befragungen auf. Neben Befragungen zur Mitarbeitendenzufriedenheit, dem Netzwerken mit anderen Hochschulen, dem integrierten Ideen- und Vorschlagsmanagement und der Auseinandersetzung mit dem (grundsätzlichen) strategischen Profil unserer Hochschule, konzentriert sich das HiQ auf den Kontext Studium und Lehre sowie Forschung und Weiterbildung. Das HiQ nutzt zu deren Optimierung verschiedene Befragungsinstrumente, die auf unterschiedlichen Ebenen ansetzen und u.a. die Architektur von Prozessen, Konzepten, Organisationsformen und Kommunikationswegen in unserer Hochschule evaluieren. Dabei ist die Beteiligung von Studierenden für uns von zentraler Bedeutung: Ihre Rückmeldungen tragen maßgeblich zur Verbesserung von Lehr-/Lernbedingungen, der Weiterentwicklung von Studiengängen und Weiterbildungen und zur Sicherung der Studienqualität bei. 

Um unsere Hochschule auch im Sinne unserer Studierenden und Mitarbeitenden zu verbessern, wurde ein Ideen- und Vorschlagsmanagement integriert. Durch dieses partizipative Tool ist die aktive Mitgestaltung des Hochschulalltags für jedes Hoch-schulmitglied möglich. Über ILIAS oder über das interne Ticketsystem können auch anonym Ideen und (Verbesserungs-)Vorschläge eingebracht werden, um das Lernen, Arbeiten und das Miteinander an der Katholischen Hochschule Freiburg stetig zu verbessern. Alle Ideen und Verbesserungsvorschläge werden vom HiQ zentral gesammelt, dokumentiert und an die zuständige Stelle/Person im Haus weitergeleitet.

Schicken Sie uns Ihr Feedback an:
support.hiq@kh-freiburg.de oder über ILIAS (nach dem Einloggen über den Button "Ideen/Vorschläge")

Qualitätsmanagement Beauftragter
Samuel Scherer
Referent für Studienqualität, Beauftragter für Anerkennung und Anrechnung
Tom Weidenfelder
Mitarbeiterin Hochschulinternes Qualitätsmanagement
Katja Braun

Die kh freiburg entdecken