• master

M.A. Prävention & Intervention im Kindes- & Jugendalter / Klinische Heilpädagogik

Master Heilpädagogik

Herzlich willkommen an der KH Freiburg, der Hochschule für Soziales und Gesundheit! Eine hervorragende Wahl für Ihren Master in Heilpädagogik

An der KH Freiburg erwartet Sie ein erstklassiger Masterstudiengang Prävention & Intervention im Kindes- & Jugendalter / Klinische Heilpädagogik.
Ihre fachspezifischen Kompetenzen der Heilpädagogik erweitern und vertiefen Sie hier in einer idealen Atmosphäre. Kleine Lerngruppen, ein hoher Praxisbezug und motivierende Dozierende bieten Ihnen optimale Voraussetzungen für Ihre Weiterentwicklung.

Ihr Heilpädagogik Master an der KH Freiburg – alles Wissenswerte

In drei (Vollzeit) oder fünf (Teilzeit) Semestern können Sie Ihren Master Prävention & Intervention im Kindes- & Jugendalter / Klinische Heilpädagogik an der KH Freiburg abschließen. Sie erhalten damit die staatliche Anerkennung als Heilpädagog*in und den akademischen Grad „Master of Arts“ (M.A.).

Als Student*in dieses Masterstudiengangs lernen Sie komplexe Entwicklungsbedingungen zu analysieren, pädagogisch-therapeutische Präventions- und Interventionsformen zu konzipieren und Versorgungsstrukturen für Menschen, die von Behinderung oder Ausgrenzung bedroht oder betroffen sind, aufzubauen. Der Studiengang hat eine klare klinische Ausrichtung mit hoher Projekt- und Praxisorientierung. Unsere ausgezeichneten Lehrenden unterstützen Sie darin, Lernprozesse eigenverantwortlich zu planen und zu gestalten.

Studienvoraussetzungen

  • Bachelor- oder Diplomabschluss der Heilpädagogik oder
  • Studienabschluss in verwandten Studiengängen wie Soziale Arbeit, Pädagogik, Psychologie mit einer 100-tägigen Berufs- bzw. Praxiserfahrung in einem heilpädagogischen Arbeitsfeld in einem Umfang von 100% oder einem entsprechenden Vollzeitäquivalent.

Auf der Seite Bewerbung finden Sie die Immatrikulationsordnung.

Mit dem Abschluss des Masterstudiums Klinische Heilpädagogik werden, zuzüglich der ECTS-Punkte des Bachelorabschlusses, insgesamt 300 ECTS-Punkte erworben. Falls Sie über einen Bachelorabschluss mit nur 180 ECTS-Punkten verfügen, können Sie zusätzliche 30 ECTS-Punkte parallel zum Masterstudium an der KH Freiburg erwerben.

Weitere Informationen

Im Masterstudiengang Heilpädagogik erwerben Sie folgende Kompetenzen für Ihre berufliche Praxis:

  • vertiefte fachspezifische Wissenskompetenzen in Bezug auf die Entwicklung im Kindes- und Jugendalter unter erschwerten Bedingungen und intersektionaler Lebenslagen
  • fundierte Netzwerk- und Fallmanagementkompetenzen im Rahmen inter- und transdisziplinärer Bezüge (Sozialpädiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie und Ethik)
  • erweiterte Diagnostik- und Interventionskompetenzen im Kindes- und Jugendalter insbesondere bei speziellen komplexen Problemkonstellationen (z.B. Doppeldiagnosen)
  • vertiefte Forschungskompetenzen in Bezug auf angewandte Sozialforschung für das Kindes.- und Jugendalter anhand exemplarischer Lehrforschungsprojekte
  • grundlegende Managementkompetenzen in Bezug auf die Organisation, Leitung und Entwicklung von Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens
  • Reflexions- und Selbstlernkompetenzen in Bezug auf eine selbst- und disziplinkritische Betrachtung sowie der Fähigkeit sich eigenständig neues Wissen und Können anzueignen

Der Master Prävention & Intervention im Kindes- & Jugendalter / Klinische Heilpädagogik bietet Ihnen eine Vielzahl an wertvollen Studieninhalten:

  • Analyse von komplexen Entwicklungsbedingungen unter Berücksichtigung der Verschränkung von Beeinträchtigungen wie Entwicklungsstörungen und (drohenden) Behinderungen, von heterogenen Lebenslagen wie Armut, Flucht, disruptiver und traumatischer Verläufe sowie Marginalisierungserfahrungen in Form von Diskriminierung, Ausgrenzung, Ungleichheit und Intersektionalität.
  • Pädagogisch-therapeutische Präventions- und Interventionsformen
  • Konzeption, Weiterentwicklung und Implementierung von spezifischen Angeboten
  • Abbau struktureller Belastungen für Kinder, Jugendliche und Familien
  • struktureller Ausbau von Versorgungsstrukturen für Kinder, Jugendliche und Familien unter erschwerten Bedingungen.
  • Inter- und transdisziplinärer Aufbau, Koordination und Moderation von klinischen Netzwerken mit Bezugsdisziplinen (Medizin, Psychologie, Ethik, etc.) und Berufsgruppen (Sozialpädiatrie, Psychiatrie, Psychotherapie, Soziale Arbeit, Frühpädagogik, etc.)
  • Fallmanagement, Hilfeplanung und Fallkonferenzen.

Dabei weist der Studiengang eine dezidiert klinische Ausrichtung auf mit Schwerpunkten in

  • Spieldiagnostik und Spieltherapeutische Verfahren
  • Milieutherapie und traumapädagogische Zugänge
  • Bewegungsorientierter Diagnostik und Bewegungstherapie
  • Eltern – Kind Diagnostik und Videofeedbackberatung

Der Master Heilpädagogik bietet Ihnen eine starke Projekt- und Praxisorientierung. Dafür steht Ihnen das Heilpädagogischen Zentrum mit seiner anspruchsvollen Ausstattung an Lehrmaterialien der Lernwerkstatt sowie eigenen Räume für Spieltherapie, Bewegungsförderung, Kunsttherapie und Diagnostik zur Verfügung.
Zudem können Sie Lernprozessen in Lehrveranstaltungen, Vertiefungsbereichen und im Studienverlauf unter Einbezug eigener Praxiserfahrungen, Übungen und angewandter Verfahren in Lehre und Prüfungsleistungen eigenverantwortlich gestalten und planen.
Die internationale Ausrichtung in mehreren Modulen bietet Ihnen die Möglichkeit eines Auslandaufenthalts (Mobilitätssemester).
Darüber hinaus zeichnet den Studiengang eine fundierte wissenschaftliche Ausbildung in vielfältigen Ansätzen und Methoden der Sozialforschung für das Kindes- und Jugendalter aus.

Mit der staatlichen Anerkennung als Heilpädagog*in und dem akademischen Grad Master of Arts stehen Ihnen viele klinisch-heilpädagogische Arbeitsfelder offen wie

  • Praxen der Kinder- und Jugendpsychotherapie bzw. –psychiatrie
  • Kliniken der Akutversorgung (Psychiatrie / Psychosomatik)
  • Sozialpädiatrische Zentren
  • Rehabilitationseinrichtungen für Kinder, Jugendliche und Familien
  • Einrichtungen und Maßnahmen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Erziehungs- und Familienberatungsstellen
  • Inklusive Kindertagesstätten
  • Frühen Hilfen und Frühförderung

Der Heilpädagogik Master qualifiziert Sie für Leitungsaufgaben und eine Anstellung im Höheren Dienst. Es eröffnet Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit zu einer wissenschaftlichen Laufbahn und zur Promotion.

Über Form und Inhalt der Bewerbung und über die Bewerbungsfristen informiert Sie die Seite Bewerbung. Von dort werden Sie auch direkt zum Bewerbungsportal HISinOne weitergeleitet.

Wenn Sie eine ausländische Hochschulzugangsberechtigung haben, finden Sie Informationen im Bereich Internationales/ Wege an die KH Freiburg.

Hier finden Sie die allgemeinen Semestertermine

Die Blocktermine für diesen Studiengang finden Sie hier:

Teilzeit:

Vollzeit:

Ihre Ansprechpartner*innen

Bernd Traxl an der KH Freiburg | © KH Freiburg

Prof. Dr. Bernd Traxl

Studiengangsleitung M.A. Klinische Heilpädagogik

Mehr Informationen

Sabine Vozár / Annette Scheydecker

Studienbereichsbüro Heilpädagogik

Downloads