IAF - Institut für Angewandte Forschung

Das Institut für Angewandte Forschung - IAF ist als In-Institut das zentrale Forschungsinstitut der KH Freiburg und bündelt sowie koordiniert als wissenschaftliche Einrichtung seit 1996 sämtliche Forschungsaktivitäten der Katholischen Hochschule Freiburg.

Als gemeinnütziges Institut finanziert sich das IAF aus Drittmitteln zur Forschungsförderung, Auftrags- und Dienstleistungsaufträgen. Bei den Forschungsprojekten, die am IAF angesiedelt sind, handelt es sich sowohl um „klassische“ Forschungsprojekte, die - basierend auf einer öffentlichen Ausschreibung - echte Zuschüsse aus Drittmittellinien erhalten, bspw. Ausschreibungen durch  Bundes- oder Länderministerien als auch um Forschungsprojekte, die als Auftragsforschung für gemeinnützige Träger und Auftraggeber definiert sind und dabei ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke verfolgen. Zudem werden am IAF Forschungsprojekte durchgeführt, die entweder als Beratungsleistungen erbracht werden, oder deren Ergebnisse zu einer wirtschaftlichen Verwertbarkeit führen.
Darüber hinaus werden Projekte zur Hochschulentwicklung mit der Infrastruktur des IAF angestoßen.

Forschung nimmt an der KH Freiburg eine wichtige Rolle ein und ist auf keine spezifische Form von Forschung festgelegt. Vielmehr versteht sich Forschung in diesem Kontext als ein Gebilde, das auf unterschiedliche Formen zurückgreift und diese ggf. miteinander kombiniert, wie z.B. empirische Forschung (Entwicklung einer Fragestellung mit empirischer Beantwortung), Interventionsforschung (Entwicklung von Konzepten und Maßnahmen bei späterer Maßnahmenevaluation) und Grundlagenforschung (theoretische Auseinandersetzung in einzelnen Disziplinen mit einer Fragestellung). Dies spiegelt sich etwa in den Forschungsprojekten wider, die am IAF durchgeführt werden und sich durch eine große thematische Bandbreite auszeichnen.

Weitere Informationen zur Forschung am IAF

Entwicklung, insbesondere der Bereich der Hochschulentwicklung, stellt ein wichtiges Handlungsfeld für die Arbeit am IAF dar. Dazu zählen etwa Projekte im Kontext der Weiterentwicklung von Lehre in der digitalen Transformation, z.B. im Bereich der digitalen Hochschullehre, Vorhaben aus dem Bereich der Wissenschaftskommunikation, und Projekte, die kooperative Promotionskollegs ermöglichen.

Weitere Informationen zum Bereich Hochschulentwicklung

Ein Kernanliegen der Arbeit am IAF ist die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Dies ist beispielsweise in Verbindung mit einer Beschäftigung als akademische*r Mitarbeiter*in in einem Forschungsprojekt am IAF möglich. Darüber hinaus bestehen kooperative Promotionskollegs mit verschiedenen Partneruniversitäten der KH Freiburg sowie die Möglichkeit zu kooperativen oder assoziierten Promotionen mit Universitäten und Pädagogischen Hochschulen in Baden-Württemberg.

Für Fragen und Beratung zur Promotion als Bachelor- oder Masterabsolvent*in der KH Freiburg steht die Prorektorin Forschung, Frau Prof.in Dr. Ines Himmelsbach, zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Promotion an der KH Freiburg

Abschlussarbeiten – Bei Interesse und Ideen ist es möglich, Abschlussarbeiten im Rahmen von Forschungsprojekten zu verfassen. Ansprechpartner*innen sind hierfür die jeweiligen Projektleiter*innen.

Forschungspraktika – Interessierte Bachelor- und Masterstudierende haben die Möglichkeit, ein Praktikum im Kontext eines Forschungsprojekts am IAF zu absolvieren, um den Forschungsbereich als mögliches Arbeitsfeld kennenzulernen. Interessierte Studierende können sich bei Rückfragen jederzeit an den Forschungskoordinator, Herrn Tjard de Vries, wenden.

Studentische/Wissenschaftliche Hilfskräfte – Darüber hinaus bietet sich Studierenden der KH Freiburg und anderer Hochschulen am IAF die Möglichkeit, durch die Mitarbeit in den Forschungsprojekten Erfahrungen im Forschungsbereich zu sammeln und Arbeitsaufträge im Forschungsbereich zu übernehmen. Interessierte Studierende können sich bei Rückfragen jederzeit an den Forschungskoordinator, Herrn Tjard de Vries, wenden.

Copyright Prof.in Dr. Ines Himmelsbach, Katholische Hochschule Freiburg
Prorektorin Forschung, Institutsleitung IAF, Studiengangsleitung Verbundmaster Angewandte Gerontologie, Professorin
Prof.in Dr. phil. Ines Himmelsbach
Copyright Tjard de Vries, Katholische Hochschule Freiburg
Forschungskoordinator & Akademischer Mitarbeiter
Tjard de Vries
Copyright Zofia Malachowska-Thiel, Katholische Hochschule Freiburg
Forschungskoordinatorin & Akademische Mitarbeiterin
Zofia Malachowska-Thiel

 DIe Kh freiburg entdecken