• bachelor

B.A. Angewandte Pflegewissenschaft

Studium Pflegewissenschaft

Herzlich willkommen an der Hochschule für Gesundheit und Soziales, KH Freiburg - die richtige Entscheidung für Ihr Studium der Pflegewissenschaften

An der KH Freiburg erwartet Sie ein erstklassiges Studium der Angewandten Pflegewissenschaft. Unsere herausragenden Dozierenden legen großen Wert auf ein praxisnahes Studium. Dank kleiner Lerngruppen finden Sie hier eine optimale Betreuung und Ansprechperson für Ihre Anliegen.

Ihr Studium in Pflegewissenschaften an der KH Freiburg – alles Wissenswerte

In 9 Semestern können Sie Ihren Bachelor Angewandte Pflegewissenschaften an der KH Freiburg abschließen. Sie erhalten damit eine Doppelqualifikation, den Abschluss in einem Pflegeberuf sowie den akademischen Grad „Bachelor of Arts“.

Unsere Lehrenden vermitteln Ihnen die neusten Theorien und Erkenntnisse in den Pflegewissenschaften. Mit bestem Wissen aus der Pflege, erweiterten Kompetenzen in Behandlung, bedarfsgerechter Steuerung von Abläufen, professioneller Kommunikation und reflexiven Lernprozessen sind sie optimal gerüstet, Menschen mit Pflegebedarf zu versorgen.

Durch die Zusammenarbeit mit Ausbildungseinrichtungen in der Pflege, kleine Lerngruppen und optimale Strukturierung gehen Theorie und Praxis fließend ineinander über. Der Aufbau des Studiengangs ermöglicht eine sehr gute Vereinbarkeit von Studium und Beruf. Neben innovativen Pflegekonzepten erhalten Sie außerdem einen hervorragenden Einblick in pflegewissenschaftliche Forschung.

Verkürzte Studienzeit

Mit dem Abschluss einer 3-jährigen Ausbildung in der Pflege haben Sie die Möglichkeit bereits nach fünf Semestern Ihren Bachelor der Angewandten Pflegewissenschaft zu erwerben. Sprechen Sie uns an!

Weitere Informationen

Das beste Wissen in der Pflege nutzen

  • Sie pflegen auf wissenschaftlicher Grundlage.
  • Sie entwickeln innovative Versorgungskonzepte.
  • Sie recherchieren und analysieren Ergebnisse wissenschaftlicher Studien.

Assessment- und Behandlungskompetenz erwerben

  • Sie wenden fortschrittliche Assessment- und Diagnoseinstrumente an.
  • Sie erwerben erweiterte Kompetenzen in der professionellen Pflege.

Versorgungsverläufe steuern

  • Sie koordinieren hochkomplexe Behandlungs- und Versorgungsabläufe von Menschen mit Pflegebedarf.
  • Sie steuern Prozesse in interdisziplinären Teams.

Beziehungs- und Kommunikationsprozesse professionell gestalten

  • Sie beraten Menschen mit Pflegebedarf und ihre Bezugspersonen.
  • Sie analysieren und reflektieren Pflegesituationen unter ethischen Gesichtspunkten.

Lernprozesse initiieren und begleiten

  • Sie beraten und schulen Patient*innen und ihre Bezugspersonen.
  • Sie begleiten Auszubildende und Studierende und leiten sie an.
  • Sie führen wissenschaftliche Erkenntnisse in die Pflegepraxis ein.

Studienverlauf I

Im ersten Studienabschnitt (1. - 6. Semester) absolvieren Sie parallel zum (Teilzeit-)Studium an der Hochschule eine Berufsausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann.

Der zweite Studienabschnitt (7. - 9. Semester) wird in Blockphasen ausschließlich an der Hochschule durchgeführt.

Falls Sie sich dafür interessieren, welche Pflegeausbildungseinrichtungen mit uns bereits kooperieren oder Fragen dazu haben, dann wenden Sie sich bitte an das Praxisreferat Gesundheit (praxis.gesundheit@kh-freiburg.de).

Sie können das Studium auch dann aufnehmen, wenn Sie Ihre Ausbildung an einer Einrichtung absolvieren (wollen), die bisher keine Kooperation mit der KH Freiburg hat. Nehmen Sie bitte in diesem Falle Kontakt mit der Studiengangsleitung bzw. mit der Studienberatung auf.

Studienverlauf II

Nach einer abgeschlossenen 3-jährigen Ausbildung in der Pflege (Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann, Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Krankenschwester, Krankenpfleger, Altenpfleger*in) wird ein 5-semestriges Studium in Blockphasen absolviert (wobei Semester 1+2 in Teilzeit studiert werden - Übergangsphase).

Die KH Freiburg hat ein Skills-Lab für Studierende verschiedener Gesundheitsstudiengänge eingerichtet. Damit können Studierende der Pflege optimal auf die Tätigkeiten vorzubereiten.

Dieser Raum ist mit einem modernen Pflegebett, einer Simulationspuppe und Überwachungsmonitor ausgestattet. Pflegerische Situationen, die eingeübt werden sollen, können über drei Kameras in zwei Seminarräume übertragen werden.

>>> Weitere Infos und Eindrücke vom Simulationsraum

Nach Abschluss des Studiums stehen Ihnen alle Bereiche des Gesundheitswesens im In– und Ausland offen. Dazu gehören Krankenhäuser, ambulante Pflegedienste, Versorgungszentren, Einrichtungen der Altenpflege, aber auch Beratungsstellen.

Ihre Doppelqualifikation Pflegefachkraft und der international anerkannte Hochschulabschluss in der Pflege (EQR/DQR Niveau 6) eröffnet Ihnen viele spannende Tätigkeitsfelder: Sie sind qualifiziert, Verantwortung in der täglichen Patient*innenversorgung übernehmen. Zudem können Sie komplexe Prozesse des pflegerischen Alltags analysieren und gestalten. Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen unterstützen Sie dabei, die passende Pflege und Versorgung zu erkennen. Das macht Sie zu einer kompetenten Ansprechperson im interprofessionellen Pflegeteam.

Auch eine Weiterqualifikation ist über den Masterstudiengang „Pflegewissenschaft“ an der Universität Freiburg möglich.

In diesem Studiengang ist das Punktesystem ausgesetzt. Bei Erfüllen der Zulassungsvoraussetzung kann - nach Überprüfung der eingereichten Bewerbungsunterlagen - zeitnah eine Studienplatzvergabe erfolgen.

Über Form und Inhalt der Bewerbung und über die Bewerbungsfristen informiert Sie die Seite Bewerbung. Von dort werden Sie auch direkt zum Bewerbungsportal HISinOne weitergeleitet.

Wenn Sie eine ausländische Hochschulzugangsberechtigung haben, finden Sie Informationen im Bereich Internationales/ Wege an die KH Freiburg.

Die allgemeinen Semestertermine finden Sie hier.

Die Studienzeiten finden Sie auf den folgenden PDFs:

Studienvoraussetzungen

(Fach-)Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Hochschulzugangsberechtigung für besonders qualifizierte Berufstätige nach §58 des Landeshochschulgesetzes Baden-Württemberg

Ihre Ansprechpartner*innen

Prof.in Dr. phil. Nadine Konopik

Studiengangsleitung B.A. Angewandte Pflegewissenschaft, Professorin

Mehr Informationen

Laura Zucconi

Studienbereichsbüro Gesundheit

Downloads