Aktivitäten

Das Team des HiQ ist in unterschiedlichen Aktivitäten an der Hochschule involviert. Vor allem im Rahmen der EFQM vertritt das HiQ international unsere Hochschule und ihre Interessen. Darüber hinaus hat das HiQ auch ein offenes Format zur Beteiligung von Studierenden an der Hochschulgestaltung etabliert, das ein wachsendes Interesse erfährt. Hier ist eine Auswahl an Aktivitäten des HiQ aus den vergangen Jahren zu finden.

Mit der Verpflichtung der Hochschule zum EFQM Modell, werden auch Veranstaltungen der EFQM vom HiQ wahrgenommen und besucht. Das EFQM Forum ist eine jährliche Veranstaltung, die 2019 in Helsinki stattfand. Das dreitägige Forum beinhaltete u.a. eine Preisverleihung der diesjährigen Gewinner*innen des EFQM Excellence Awards sowie Workshops zum EFQM Modell 2020. In zwei Workshopeinheiten wurde zunächst das neue EFQM Modell 2020 im Detail vorgestellt. In einem zweiten Teil wurde in Kleingruppen die Bedeutung des neuen Modells für Strukturen, Prozesse und die Weiterentwicklung von Organisationen erörtert. Dabei wurden insbesondere Herausforderungen bei der Implementierung und Umsetzung des EFQM Modells 2020 diskutiert. Das EFQM Forum bietet die exklusive Möglichkeit sich mit anderen Organi-sationen und deren Qualitätsmanager*innen zu vernetzen und sich über die Umsetzung des EFQM Modells auszutauschen.

Das HiQ hat vom 20. bis 22. Mai 2019 eine EFQM-InHouse-Schulung für Mitarbeitende, Lehrende und Studierende angeboten. Für die Durchführung der dreitägigen Schulung konnte das HiQ Herrn Dr. André Moll, Leiter der ILEP e.V. (Initiative Ludwig Erhard Preis e.V.), gewinnen.

Am ersten Schulungstag wurden die Teilnehmenden in Grundlagen und Denkweisen des EFQM Excellence Modells eingeführt und Einblicke in die Anwendung des Modells an unserer Hochschule durch das HiQ vorgestellt. Am zweiten Tag haben die Teilnehmenden auf Grundlage der vermittelten EFQM Kriterien in Kleingruppen Organisationsmodelle der KH Freiburg erarbeitet, die anschließend vorgestellt und von den Teilnehmenden gemeinsam diskutiert wurden. Am dritten Schulungstag wurden Assessmentsituationen simuliert, bei denen die Teilnehmenden jeweils die Rollen von Assessor*innen (Interviewer*innen) und Vertreter*innen der Hochschule (Befragte) einnehmen konnten. Dadurch sollte die EFQM-Bewertungspraxis für die Schulungsteilnehmenden erfahrbar werden.

An der Schulung haben bereits zertifizierte Assessor*innen teilgenommen, durch die Teilnahme an allen 3 Tagen konnten jedoch auch vier neue Assessor*innen durch die ILEP ausgezeichnet werden.

Um die Interessen der Studierenden kennen zu lernen und die studentische Beteiligung an der Hochschulentwicklung gezielt zu erhöhen, wurde 2018 der Workshop „Schauinsland“ initiiert. Bei diesem eintägigen Workshop in der Bergstation auf dem Schauinsland werden Anregungen und Verbesserungsvorschläge von Studierenden in den Mittelpunkt gerückt. Die Studierenden haben hier die Gelegenheit in diesem inspirierenden Ambiente ihre Ideen zur Hochschulgestaltung mittzuteilen. Gemeinsam mit Vertreter*innen der Hochschulleitung werden diese auf ihre Umsetzbarkeit diskutiert und als studentische Projekte zusammengefasst. Diese werden anschließend mit Unterstützung der*des studentischen Mitarbeiter*in des HiQ umgesetzt.
Der Workshop findet jährlich statt, die Einladungen erfolgen durch das HiQ. Die Protokolle der vergangenen Workshops und eine Übersicht der Projekte sind auf ILIAS verfügbar.

Qualitätsmanagement Beauftragter
Samuel Scherer
Referent für Studienqualität, Beauftragter für Anerkennung und Anrechnung
Tom Weidenfelder
Mitarbeiterin Hochschulinternes Qualitätsmanagement
Katja Braun

Die kh freiburg entdecken