Forschungsschwerpunkt Versorgungsforschung in Gerontologie, Pflege und Gesundheitswesen

Im Zentrum des Forschungsschwerpunktes stehen aktuelle Entwicklungen in gerontologischen Handlungsfeldern, in Pflege und Gesundheitswesen. Sie sind Gegenstand  interdisziplinärer Studien sowie grundlagen- und problemorientierter Forschungsprojekte als  Basis für die Entwicklung und Evaluation  innovativer Versorgungskonzepte.

Beteiligte Professor*innen: 


Aktuelle Projekte:


Beispiele für abgeschlossene Projekte: 


Ausgewählte aktuelle Publikationen

  • Himmelsbach, Ines; Lipinski, J. & Putzke, M.: Internet-Recherche nach Beratungsangeboten für ältere Menschen mit Sehbehinderung. Ophthalmologe (2016) 113: 933. doi:10.1007/s00347-016-0276-y 
  • Kricheldorff, Cornelia; Tonello, Lucia: IDA. Das interdisziplinäre Dialoginstrument zum Technikeinsatz im Alter. Lengerich: Pabst 2016
  • Kricheldorff, Cornelia; Brijoux, Thomas (Hrsg.): Familienbegleitung. Freiwilliges Engagement in der Begleitung von Familien bei Demenz. Manual. Handreichungen. Materialien. Lengerich: Pabst 2015
  • Kricheldorff, Cornelia; Mertens, Angelina, Tonello, Lucia: "Im Projekt hat sich unglaublich viel getan!" Auf dem Weg zu einer sorgenden Kommune. Handbuch für politisch Verantwortliche, Gestalter und Akteure in Baden-Württembergs Kommunen. Ergebnisse und Empfehlungen aus dem Landesmodellprojekt "Pflegemix in Lokalen Verantwortungsgemeinschaften. Link zum Handbuch
  • Link, Martin (Hrsg): "BesT" Bürgerengagement sichert Teilhabe. Erkenntnisse und Erfahrungen. Link zur Broschüre
  • Hinding, Barbara; Kricheldorff, Cornelia; Kugler, Christiane, Kastner, Michael (Hrsg.): Innovations- und Demografiemanagement in Gesundheits- und Sozialberufen. Münster: LIT 2015
Prorektorin Forschung / Institutsleitung IAF
Prof.in Dr. phil. Cornelia Kricheldorff