sim-studie - senior*innen, information, medien

Die SIM-Studie ist ein kooperatives Forschungsprojekt des medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest (mpfs), bestehend aus der Landesanstalt für Kommunikation und der Medienanstalt Rheinland-Pfalz, in Kooperation mit der Professur für Digitale Transformation im Sozial- und Gesundheitswesen (Prof. Dr. Michael Doh) an der Katholischen Hochschule Freiburg und einer Arbeitsgruppe Gerontologie des Netzwerks AlternsfoRschung (NAR) der Universität Heidelberg.

Mit der SIM-Studie wurde erstmals eine bundesweite Basisuntersuchung zur Mediennutzung von Seniorinnen und Senioren ab 60 Jahren realisiert, die den aktuellen Medienumgang älterer und alter Personen in Deutschland abbildet und die gewonnenen Daten um die Perspektive der Alternsforschung ergänzt. Im Sinne einer Querschnittsuntersuchung steht sie in der Tradition der Studienreihen „KIM“ (Kindheit, Internet, Medien) und „JIM“ (Jugend, Information, Medien), die seit über zwei Jahrzehnten ein aktuelles Bild zur Mediennutzung in diesen jüngeren Altersgruppen in Deutschland bieten.

Link zum umfassenden Abschlussbericht der Basisstudie.

 

PROJEKTLEITUNG (INTERN)

Prof. Dr. Michael Doh – michael.doh@kh-freiburg.de   


PROJEKTLEITUNG (EXTERN)

Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest (mpfs) / Landesanstalt für Kommunikation - Thomas Rathgeb (t.rathgeb@lfk.de)


WISSENSCHAFTLICHES FACHGREMIUM DER STUDIE

Netzwerk AlternsfoRschung der Universität Heidelberg - Prof. Dr. Hans-Werner Wahl (wahl@nar.uni-heidelberg.de)

Netzwerk AlternsfoRschung der Universität Heidelberg - Dr. Anna Schlomann (schlomann@nar.uni-heidelberg.de)

KH Freiburg - Prof. Dr. Michael Doh

KH Freiburg - Dr. Mario R. Jokisch

 

AUTOR*INNEN

Prof. Dr. Michael Doh – michael.doh@kh-freiburg.de

Dr. Mario R. Jokisch – mario.jokisch@kh-freiburg.de

Thomas Rathgeb (LFK) – t.rathgeb@lfk.de

Ann-Kathrin Groß (LFK) – a.gross@lfk.de

Dr. Florian Tremmel (Medienanstalt Rheinland-Pfalz) – tremmel@medienanstalt-rlp.de

 

LAUFZEIT

Fortlaufend