Master

Bildung im Gesundheitswesen / Education in Health Care

Dieser neue Master befindet sich im Aufbau und startet nach Abschluss des Akkreditierungsverfahrens voraussichtlich zum Sommersemester 2021. Den aktuellen Stand der Entwicklungen sowie Kontaktmöglichkeiten erhalten Sie auf dieser Seite.

Profil des Studiengangs


Der Studiengang zielt auf die Qualifizierung von Lehrenden an Pflegeschulen sowie an Schulen mit gesundheitlichem Profil (Ergotherapie, Logotherapie. Physiotherapie, Rettungswesen, usw.) 

Der Berufsbegleitende Master "Bildung im Gesundheitswesen / Education in Health Care" bereitet Sie sin drei bis fünf Semestern auf pädagogische und organisatorische Tätigkeiten in Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen vor. Sie erwerben die Kompetenz, Bildungsangebote professionell zu planen, durchzuführen und zu evaluieren. Dieser Master erfüllt die Voraussetzungen für den Unterricht an Berufsfachschulen gemäß Pflegeberufegesetz (§9 PflBG vom 17.7.2017).
     
Bei der Konzeption wird die Berufstätigkeit der Studierenden in einem besonderen Maße berücksichtigt: 
•    Flexibilität und Gestaltbarkeit (Dauer zwischen 3 und 5 Semester)
•    Berufsbegleitendes Angebot mit hohem E-Learning Anteil 

Der Studiengang richtet sich an:
•    Lehrende an Pflegeschulen (Diplom Pflegepädagog*innen)
•    Bachelorabsolvent*innen einschlägiger Studiengänge (z.B. "Bildung im Gesundheitswesen", "Pflegepädagogik")
 

Informationen zum Studienabschluss
Das Studium wird mit dem Erwerb des akademischen Grades Master of Arts (M.A.) abgeschlossen. Der Studiengang umfasst 90 ECTS-Punkte und eröffnet die Möglichkeit zu einer wissenschaftlichen Laufbahn und berechtigt grundsätzlich zur Promotion.

Als Absolvent*in des Masterstudiengangs
Bildung im Gesundheitswesen / Education in Health Care
qualifizieren Sie sich in folgenden Bereichen:

  • Lehr- und Lernprozesse differenziert gestalten und begleiten
  • individuelle Lernbedarfe professionell analysieren
  • Unterricht auf Basis aktueller Unterrichtskonzepte planen, durchführen und evaluieren
  • theoretische und praktische Lernleistungen bewerten
  • Instrumente der Schulentwicklung des Qualitätsmanagements, und des Personalmanagements kritisch bewerten und einsetzen
  • mit ihrem fundierten fachspezifischen und pädagogischen Wissen einen wesentlichen Beitrag zu Forschungsprojekten mit berufspädagogischer Fragestellung leisten

Im Rahmen von Präsenz bzw. von begleiteten Onlineveranstaltungen werden

  • zentrale und aktuelle Aspekte der Bildungswissenschaften, der Pflegepädagogik, -didaktik und -methodik sowie der Pflege- und Gesundheitswissenschaften - bzw. ihrer Bezugswissenschaften thematisiert, 
  • Wissenschaftliche und mediale Werkzeuge, mit denen sich die Studierenden relevante Themenfelder erschließen können, werden vorgestellt, erprobt und reflektiert. 

Entlang von Lehr-Lern-Projekten unterschiedlicher Art werden sowohl methodische Kompetenzen vertieft und aufgebaut als auch Inhalte erschlossen.
Der vorgesehene hohe E-Learning-Anteil soll sich nicht nur im Bereitstellen von ‚Lern-Materialen‘ erschöpfen. Dem Prinzip des Constructive Alignment (Biggs/Tang 2007) folgend, soll die Form des Online-Angebots sowohl die Gestaltung von Lehr-Lern-Situationen als auch den Nachweis der Leistungen bzw. des Kompetenzzuwachses dokumentieren.

Darüber hinaus sollen die im Rahmen des E-Learnings gemachten Erfahrungen, die Studiengangsteilnehmenden dazu befähigen E-Learning-Angebote kritisch zu bewerten und selbst im Rahmen ihrer Lehrtätigkeit einzusetzen.

Der Masterstudiengang qualifiziert Sie sowohl für eine Lehrtätigkeit als auch für Management- und Führungsaufgaben in der Aus-, Fort- und Weiterbildung in den Gesundheitsfachberufen. Dieser Master erfüllt die Voraussetzungen für den Unterricht an Berufsfachschulen gemäß Pflegeberufegesetz (§9 PflBG vom 17.7.2017).

Über genaue Form und Inhalt der Bewerbung und über die Bewerbungsfristen informieren wir Sie mit Abschluss der Akreditierung.

Fragen können sie vorab gern an die Studiengangsleitung Prof.in Dr. Anne Kellner richten. anne.kellner@kh-freiburg.de

Wenn Sie eine ausländische Hochschulzugangsberechtigung haben, finden Sie Informationen im Bereich Internationales/ Wege an die KH Freiburg.

Studienzeiten werden noch bekannt gegeben.
Beginn des Masters ist zum Sommersemester 2021 geplant.
Semestertermine

 

Haben Sie Fragen?
Dann sprechen Sie uns an!
Studiendekanin Gesundheit, Studiengangsleitung B.A. Angewandte Pflegewissenschaft, M.A. Bildung im Gesundheitswesen
Prof.in Dr. Anne Kellner
Studienbereichsbüro Gesundheit
Laura Zucconi