Geschichte

Stehle mit dem Logo der Katholischen Hochschule Freiburg | © KH Freiburg / Annika Schowalter

Die Katholische Hochschule Freiburg wurde 1971 gegründet. Sie entstand durch das Zusammenführen mehrerer Vorgängereinrichtungen.

Die älteste Vorgängereinrichtung der heutigen Hochschule ist die Soziale Frauenschule Heidelberg, die von Gräfin Maria von Graimberg initiiert und 1911 gegründet wurde. Sie bestand bis 1971 als Höhere Fachschule für Sozialarbeit in der Trägerschaft des Deutschen Caritasverbands und war von 1971 bis zu ihrer Auflösung 1979 als Abteilung Heidelberg in die KH Freiburg integriert.

1929 entstand mit dem Jugendleiterinnenseminar beim Deutschen Caritasverband eine weitere Vorgängereinrichtung der KH Freiburg. 1971 wurde auch diese Einrichtung – als Fachbereich Sozialpädagogik – in die Hochschule integriert.

Das Angebot der 1971 entstandenen neuen Katholischen Hochschule Freiburg wurde durch die Integration des Heilpädagogischen Seminars beim Deutschen Caritasverband vervollständigt. Dieses Seminar war 1965 gegründet worden und wurde als Fachbereich Heilpädagogik in die Hochschule eingebunden. Hinzu kamen 1973 der Fachbereich Religionspädagogik, 1992 der Fachbereich Pflege, der als erstes in Deutschland mit innovativen Studiengängen etabliert wurde, und 2003 der Fachbereich Management. 2003 wurden, den Vorgaben des Landes Baden-Württemberg entsprechend, die bis dahin getrennten Studiengänge Sozialarbeit und Sozialpädagogik reformiert und zu einem Studiengang Soziale Arbeit zusammengeführt.

Am 1. September 2015 trat eine neue Verfassung und Struktur der KH Freiburg in Kraft. Die jetzige Hochschulstruktur kombiniert Organisationsprinzipien der Hierarchie und der Selbstorganisation unter besonderer Berücksichtigung der Wissenschaftsfreiheit von Hochschulen und den Richtlinien der HRK.

Wichtige Daten auf einen Blick

1971Founding Year of the University of Applied Sciences

Predecessor institutions
1911                   Women's School of Social Work, Heidelberg
1925                   Women's School of Social Work of the German Caritas Asso. (DCV)
1927                   Vocational School of Welfare Work for Men
1969                   Higher Technical School of Social Work (DCV)
1927                   Youth Leadership Seminar (DCV)
1969                   Higher Technical School of Social Pedagogy (DCV)                       
1971                   Merger into the Catholic University of Applied Sciences for Social Work and Religious                                   Education
 

Rectors since merger into the KH Freiburg 
1973                    Rector Dr. Kurt Nachbauer
1973 - 1977        Rector Prof. Dr. Alexander Sagi
1977 - 1981        Rector Prof. Dr. Berhard Krautter
1981 - 1989        Rector Prof. Dr. Klaus Schilling
1989 - 1997        Rector Prof. Dr. Herbert Pielmaier
1997 - 2001        Rector Prof. Helmut Schwalb
2001 - 2007        Rector Prof. Dr. Christoph Steinebach
2007 - 2020        Rector Prof. Dr. Edgar Kösler
since 2020          Rector Prof. Dr. Stephanie Bohlen
 

Chancellors/Administrative Directors since merger into the KH Freiburg 
ca. 1999 - 2002   Administrative Director Hans-Dieter Link
2002 - 2007         Administrative Director Petra Groß
2007 - 2008         Administrative Director Simone Stark
since 2008           Chancellor Martin Kraft

Rektor*innen seit FH

1973 Rektor Dr. Kurt Nachbauer
1973 - 1977 Rektor Prof. Dr. Alexander Sagi
1977 - 1981 Rektor Prof. Dr. Berhard Krautter
1981 - 1989 Rektor Prof. Dr. Klaus Schilling
1989 - 1997 Rektor Prof. Dr. Herbert Pielmaier
1997 - 2001 Rektor Prof. Helmut Schwalb
2001 - 2007 Rektor Prof. Dr. Christoph Steinebach
2007 - 2020 Rektor Prof. Dr. Edgar Kösler
seit 2020 Rektorin Prof. Dr. Stephanie Bohlen

Kanzler/Verwaltungsdirektor*innen seit FH

ca. 1999 - 2002 Verwaltungsdirektor Hans-Dieter Link
2002 - 2007 Verwaltungsdirektorin Petra Groß
2007 - 2008 Verwaltungsdirektorin Simone Stark
Seit 2008 Kanzler Martin Kraft

Discover KH Freiburg

Träger der KH Freiburg | © drei fröhliche Studierende in Freiburg mit dem Münster im Hintergrund

Sponsors

The Catholic University of Applied Sciences Freiburg is sponsored by the Catholic Church. We are supported by the Archdiocese of Freiburg, the Diocese of Rottenburg-Stuttgart, the German Caritas Association and others.

Sponsors
Studierende der KH Freiburg im Austausch miteinander | © KH Freiburg

Cooperations

Our university maintains multiple national and international cooperations with research institutions and with institutions and associations in the social work and health care sectors.

Cooperations
Lachende Studierende an eine Stehle gelehnt sitzend vor Campus II der KH Freiburg | © KH Freiburg

Mission statement

We assume social responsibility. Through teaching and research, we participate in solving current challenges in the areas of social work and health care.

Mission statement