über unsere Weiterbildungen

Als Katholische Hochschule Freiburg fokussieren wir neben der Lehre in grundständigen Bachelor- und Master-Studiengängen und der anwendungsorientierten Forschung auf die Weiterbildung als dritten Baustein unseres Angebots. Dazu haben wir in den letzten Jahren ein stetig wachsendes Portfolio an Weiterbildungsformaten gestaltet. Fachlich orientieren wir uns dabei an der Ausrichtung der Gesamthochschule:

"Wir bieten Weiterbildungen für das Gesundheits- und Sozialwesen."

Dabei unterscheiden wir zwischen "Weiterbildungen" und "Wissenschaftlichen Weiterbildungen". Die Unterscheidung basiert darauf, dass wir für die Wissenschaftlichen Weiterbildungen die für unsere Studiengänge geltenden fachlichen Kriterien anlegen und damit auch Abschlusszertifikate vergeben können. Diese Abschlüsse sind unter bestimmten Voraussetzungen anrechenbar auf Bachelor- oder Master-Studiengänge nicht nur unserer Hochschule.

Wir bieten damit von kurzen, spezifischen Weiterbildungen über Wissenschaftliche Weiterbildungen mit unterschiedlichem Umfang bis hin zu weiterbildenden Master-Studiengängen ein breites Spektrum an Optionen an, wie Sie ihre berufliche Zukunft gestalten können.

Darüber hinaus organisieren wir Fachtage und Veranstaltungen zu unterschiedlichsten Themen an unserer Hochschule.

Bei der Vergabe der Abschlüsse orientieren wir uns an den Ausführungen der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium (DGWF) e.V. (Dokument)

Demnach lassen sich die Abschlüsse unserer Weiterbildungsnagebote wie folgt untergliedern:

Diploma of Advanced Studies (DAS)

DAS-Studien bieten eine vertiefte Ausbildung in einem spezifischen Fachbereich auf der Kompetenzstufe 7 (Master) nach DQR an, so dass eine Zusatzqualifikation im angestammten Beruf oder in einem neuen Fachgebiet erworben werden kann. Wissenschaftliche Weiterbil-dungen, die zu einem DAS führen, dauern in der Regel ein bis zwei Jahre und beinhalten ne-ben Präsenz- und/oder Onlineunterricht sowie Selbststudium häufig eine Abschlussarbeit. Sie sind berufsbegleitend und umfassen Studienleistungen im Umfang von mindestens 30 ECTS-Punkten, was einem Arbeitsaufwand von 750–900 Stunden entspricht (inkl. Selbststudium).

Certificate of Advanced Studies (CAS)*

Wissenschaftliche Weiterbildungen, die zu einem CAS führen sind kürzer. CAS-Programme bieten spezifisches Wissen zu einem Thema auf der Kompetenzstufe 7 nach DQR an, so dass eine Zusatzqualifikation in einem bestimmten Fachgebiet erworben werden kann.

CAS-Studien dauern in der Regel wenige Monate bis ein Jahr und beinhalten neben Präsenzunterricht und Selbststudium oft auch eine Projektarbeit. Sie sind berufsbegleitend und um-fassen Studienleistungen im Umfang von mindestens 10 ECTS-Punkten, was einem Arbeitsaufwand von 250–300 Stunden entspricht (inkl. Selbststudium).

Weiterbildungskurse

Weiterbildungskurse bieten fachspezifisches Wissen für ausgewählte Berufsgruppen oder allgemeine Inhalte für ein an wissenschaftlichen Themen interessiertes Publikum entweder auf der Kompetenzstufe 6 oder auf Stufe 7 nach DQR an. Die Teilnehmenden erhalten in der Regel eine Teilnahmebescheinigung. Bei gewissen fachspezifischen Kursen kann ein Leis-tungsnachweis verlangt werden. In diesem Fall wird eine Bescheinigung der erbrachten ECTS-Punkte ausgestellt.

Wir setzen bei der didaktischen Konzeption unserer Weiterbildungen auf eine Mischung aus Präsenz-, Online- und Selbstlernzeiten. Dabei steht bei uns der persönliche Kontakt der Teilnehmer*innen und der Referent*innen immer im Vordergrund. Wir versuchen dabei, die hochgradig spannenden Möglichkeiten digitaler Bildungsangebote mit den Vorzügen des Lernens im analogen Kontakt zu verknüpfen, um so das beste Lernerlebnis für Sie und Ihre Bedarfe zu gestalten.

Für die digitale Seite des Lernens steht bei uns die Lernplattform ILIAS zur Verfügung, die als eine der meistgenutzten Lernplattformen an Hochschulen optimale Voraussetzungen für Sie in der Weiterbildung bietet.

Sie sind sich noch unsicher, ob oder welche Weiterbildung für Sie infrage kommt? Gerne beraten wir Sie übergreifend zu Fragen der Weiterbildung an der Katholischen Hochschule Freiburg, zu Kosten und dem zeitlichen Aufwand. Für spezifische Fragen zu bestimmten Weiterbildungen leiten wir Sie gerne zu den jeweiligen Referent*innen der Weiterbildungen weiter.

Schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns an.

Basierend auf unserer langjährigen Erfahrung in der Gestaltung von Seminar- und Workshopangeboten verbunden mit der inhaltlichen Expertise in verschiedensten Bereichen des Sozial- und Gesundheitswesens bieten wir Ihnen die Möglichkeit, spezifisch für Sie und Ihre Organisation zugeschnittene Weiterbildungsangebote zu konzipieren und durchzuführen.

Insbesondere fokussieren wir dabei auf die Bereiche unserer Studiengänge – Soziale Arbeit, Sozialmanagement, Heilpädagogik, Pflege, Gesundheitsmanagement, Angewandte Theologie und Pastoralmanagement.

Gerne stehen wir für Anfragen zur Gestaltung und Durchführung spezifischer Weiterbildungen für Sie und Ihre Organisation zur Verfügung.

P.S.: Sie wollen selbst eine Weiterbildung in unseren Themenbereichen in Kooperation mit uns anbieten, haben bereits eine Idee und die Inhalte ausformuliert? Dann sprechen Sie uns ebenfalls an. Sehr wahrscheinlich können wir voneinander profitieren…

Leitung Weiterbildungen
Hendrik Epe
Assistenz IAF - Organisatorische Fragen Weiterbildungen
Elisabeth Schätzle und Christa Karcher

KH Freiburg Entdecken