Studium im Ausland

Die Katholische Hochschule Freiburg unterhält zahlreiche Kooperationen mit ausländischen Hochschulen, an denen die Studierenden ein bis zwei Auslandssemester absolvieren können.

Studierende können im Gastland ihre sozialen und kulturellen Kompetenzen erweitern und ihre Berufsaussichten verbessern. Sie lernen dabei das akademische System einer ausländischen Hochschule ebenso kennen, wie deren Lehr- und Lernmethoden.

Es empfiehlt sich, einen Studienaufenthalt im Ausland erst ab dem 3. Semester ins Auge zu fassen.

Eine Übersicht der Partnerhochschulen, an denen Sie ein Auslandssemester absolvieren können, finden Sie hier:

Partnerhochschulen

Infos

In diesem Dokument finden Sie Hinweise zur Planung Ihres Auslandsstudiums. Sie finden darin folgende Informationen: 
 

  • Auswahl einer geeigneten Gasthochschule
  • Abstimmung mit dem Studiengangsleiter und dem International Office
  • Interne Bewerbung auf das Programm / den Studienplatz
  • Auswahl und Nominierung
  • Erstellen Ihres Studienprogramms (sog. „Learning Agreement“)
  • Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes
  • Teilnahme am Vorbereitungstreffen des International Office
  • Tipps während des Auslandssemesters
  • Tipps nach der Rückkehr

ERASMUS+

Die Katholische Hochschule Freiburg unterhält zahlreiche Kooperationen mit europäischen Partnerhochschulen im Rahmen des Erasmus+-Programms. Studierende, die sich für einen Erasmus+-Studienplatz interessieren, können sich für ein Stipendium im International Office der KH Freiburg bewerben. Die Förderdauer liegt zwischen 3 und 12 Monate. Die monatliche Förderrate liegt ca. zwischen 150 und 300 Euro.

Weitere Informationen und Aktuelles

Übersicht
 


Baden-Württemberg-Stipendium

Das International Office schreibt jedes Studienjahr Förderstipendien für Studierende der KH Freiburg aus. Dies erfolgt im Auftrag der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH und mit dem Ziel, den internationalen Austausch besonders qualifizierter Studierende zu fördern.

Das Auswahlverfahren berücksichtigt Studienleistung sowie soziale und interkulturelle Kompetenzen und erfolgt durch die Landesstiftung. Die ausgewählten Stipendiat*innen verpflichten sich, für den vereinbarten Zeitraum ein ordnungsgemäßes Studium an einer ausländischen Partnerhochschule aufzunehmen.
Das Stipendium wird in voller Höhe als Einkommen auf das BAföG angerechnet.

Übersicht
 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)

Der DAAD vergibt eine Vielzahl an Stipendien für Studierende, wie zum Beispiel Jahresstipendien für alle Fächer in fast alle Länder der Welt. Die Stipendiendatenbank des DAAD zeigt Ihnen die Stipendienprogramme, die für Sie in Frage kämen.

 

Auslands-BAföG

zur Webseite

 

GFPS e.V.

Stipendien für Aufenthalte in Mittel- und Osteuropa

 

Institut Ranke-Heinemann

Stipendien für Australien und Neuseeland

 

Bildungskredite

Das Bildungskreditprogramm der Bundesregierung bietet Studierenden die Möglichkeit, einen einfachen, zinsgünstigen und den individuellen Bedürfnissen flexibel anpassbaren Kredit unabhängig von Vermögen und Einkommen zu erhalten.


 

Bundesverband Deutscher Stiftungen

Hier finden Sie bald Erfahrungsberichte von Studierenden der KH Freiburg.

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an!

International Office, Auslandsstipendien
Naomi Hiroe-Helbing