Bolivienabend


15.11.2019 | Kultur, Politik und Kulinarisches

Bolivienabend

In Zusammenarbeit mit dem International Office organisiert die Gruppe „Studis International“ der KH Freiburg regelmäßig Länderabende, bei denen sich internationale Studierende mit einem kleinen Programm über Küche und Kultur der Herkunftsländer vorstellen.
Am 14.11.2019 fand der zweite Bolivienabend im Jahr 2019 statt. Die Austauschstudierenden der bolivianischen Partnerhochschule La Salle Universität Frau Crista Fabiola Echegaray Alvarado, Frau Camila Aguilar Achá (beide Stipendiatinnen im ERASMUS+ KA107-Programm) und Herr Herbert Alejandro Tellez Tapia (Stipendiat im Baden-Württemberg-Stipendium-Programm) waren die Hauptorganisator*innen des Abends.
Die bolivianischen Studierenden gaben eine ausführliche Präsentation über die aktuelle prekäre Lage in ihrem Heimatland. Nach der Präsidentschaftswahl vom 20. Oktober befindet sich Bolivien in einem Ausnahmezustand, polarisiert zwischen Anhängern des ins Exil geflohenen Ex-Präsidenten Evo Morales und der Übergangsregierung von Jeanine Áñez.
Anschließend konnten die Anwesenden bolivianische Leckereien und traditionelle Tänze in Begleitung von lebhafter Live-Musik genießen.

 

Zurück zur Übersicht