Prof. Dr. Dirk Lauscher neu berufen


04.04.2022 | Professur für Ökonomie im Gesundheits- und Sozialwesen

Seit 1. April 2022 hat Prof. Dr. Dirk Lauscher die Professur für Ökonomie im Gesundheits- und Sozialwesen an der Katholischen Hochschule Freiburg inne. Er studierte zunächst Umwelt- und Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Trier und an der École nationale supérieure des mines d’Albi-Carmaux in Frankreich. Nach seinem Studium absolvierte Dirk Lauscher das Traineeprogramm der Europäischen Union am Europäischen Rechnungshof, darauf folgte eine Anstellung in der Wirtschaftsprüfung in Luxemburg. Von dort wechselte er in das Gesundheitswesen und übernahm die Abteilungsleitung für Controlling eines Krankenhauses der Fach- und Regelversorgung. Währenddessen absolvierte Dirk Lauscher zusätzlich ein Zertifikatsstudium zum Gesundheitscontroller an der Graduate School Rhein-Neckar.

Anschließend ging es für ihn zurück in die Wissenschaft wo er zunächst als akademischer Mitarbeiter an der DHBW Mannheim im Studiendekanat "Prüfungswesen, Gesundheit, Öffentliche Wirtschaft & Dienstleistungen" tätig war. 2018 erfolgte dann die  Promotion an der Schumpeter School of Business and Economics der Bergischen Universität Wuppertal zum Thema „Einfluss gesundheitswirtschaftlicher Regulierung auf das Krankenhauscontrolling – Eine internationale Vergleichsstudie“, für die er mit dem Förderpreis des „Deutschen Vereins für Krankenhaus-Controlling – Management und Controlling in der Gesundheitswirtschaft“ ausgezeichnet wurde. Im Jahr 2018 übernahm er dann die Vertretungsprofessur für Wirtschaftswissenschaften insb. Gesundheitswesen an der DHBW Mannheim.

2020 zog es ihn nochmal in die öffentliche Wirtschaft und er übernahm die Leitung des Referats „Gesundheit, Krankenhäuser und Universitätsmedizin“ am Rechnungshof Rheinland-Pfalz. Weiterhin ist Dirk Lauscher für verschiedene Institutionen, Hochschulen und Universitäten als Referent und Moderator in den Bereichen Controlling und Management im Gesundheitswesen tätig.

Haben Sie Fragen?
Dann sprechen Sie uns an!

Zurück zur Übersicht