Talkpunkt: „Pädophilie"


Okt 29
18:00 - 21:00 Uhr

 

PÄDOPHILIE - Mit zusätzlicher Liveübertragung in die Aula 1000
Di., 29.10.2019, 18:00 Uhr, Katholische Hochschule Freiburg, DCV-Saal, Karlstraße 36

Prof. Dr. med. Dr. phil. Klaus M. Beier, Berlin                                                  
Facharzt für Psychotherapeutische Medizin, Psychoanalytiker, Direktor des Instituts für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin – Campus Charité Mitte– Universitätsmedizin Berlin

Pädophilie ist eines der Tabu-Themen unserer diesjährigen Talkpunkt Reihe. Klaus M. Beier gilt als einer der führenden Experten auf diesem Gebiet. Er wird sein Wissen und seine Erfahrungen zu diesem Thema vorstellen und sich anschließend in einer Diskussionsrunde mit uns austauschen.

Klaus M. Beier studierte an der Freien Universität in Berlin und promovierte 1986 in der Medizin und zwei Jahre später in der Philosophie. Heute leitet er das Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin der Charité in Berlin. Beier und sein Team sind in der Diagnostik und Therapie pädophiler Männer besonders engagiert. Spitzenreiter sind sie mit dem Forschungsprojekt „Kein Täter werden“, das seit 2005 besteht und sich vor allem der Prävention sexuellen Missbrauchs im Dunkelfeld gewidmet ist.

Im Anschluss an ihren Vortrag wird eine Fishbowl-Diskussion stattfinden, bei der die Zuhörenden die Möglichkeit haben, ihre Sichtweise zu vertreten.

Die Zahl der Plätze ist begrenzt, Voranmeldung möglich:  talkpunkt@stud.kh-freiburg.de
Veranstaltungsort: Großer Festsaal des Deutschen Cariatsverbandes (DCV-Saal), Karlstraße 36, 79104 Freiburg, Zugang via Wölflinstraße und Karlstraße

https://www.kh-freiburg.de/talkpunkt

Haben Sie Fragen?
Dann sprechen Sie uns an!
Professor
Prof. Dr. rer. soc. habil., Dr. theol., Privatdozent Michael N. Ebertz

Zurück zur Übersicht