Birgit Heidtke


Copyright Birgit Heidtke, Katholische Hochschule Freiburg
Akademische Mitarbeiterin
Birgit Heidtke

Forschungsprojekt

  • IDEA – Inklusives Digitales Erinnnerungsarchiv - Migrantinnengeschichte als Teilhabe

Werdegang

  • 1978-1984: Studium Germanistik und Geschichte (Abschluss: Staatsexamen) an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Seit 1984: Freiberuflich tätig als Journalistin und Historikerin.
  • 2000-2002: Projektleitung bei Radio Dreyeckland e.V. für das EU-Projekt „Polyphonia – Freie Radios gegen Diskriminierung"
  • 2002-2003: Akademische Mitarbeiterin an der Universität Freiburg, Institut für Informatik und Gesellschaft, im Projekt „F-Moll – mobiles Lernen an der Universität Freiburg.
  • 2004-2013: Akademische Mitarbeiterin an der Evangelischen Hochschule Freiburg, Sozialwissenschaftliches Frauenforschungsinstitut. Projektkoordination und wiss. Redaktion in Projekten zur Frauengesundheit, Frauen und Migration. Mitarbeit in internationalen Projekten.
  • Seit 2019: Akademische Mitarbeiterin am IAF der Katholischen Hochschule Freiburg

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Migrationsgeschichte
  • Frauen und Geschlechtergeschichte
  • Public History
  • Interkulturelle Bildungsarbeit
  • Projektentwicklung und -koordination.

Publikationen (Auswahl)

Heidtke, B. (2020). Aufbruch in neues Gelände. Politische Geschlechterverhältnisse in Freiburg in den konstituierenden Jahren der Weimarer Republik. In: Holtz, S. & Schraut, S. (Hg.), 100 Jahre Frauenwahlrecht im deutschen Südwesten. Eine Bilanz. Band 228 der Reihe Veröffentlichungen der Kommission für Geschichtliche Landeskundes in Baden-Württemberg, Reihe B Forschungen, 205-222. Stuttgart: Kohlhammer Verlag

Heidtke, B. (2009). Geschichte zu Fuß: Feministische Stadtrundgänge zur Frauengeschichte vor Ort. In: Korte, B. Paletschek, S. (Hg.), History goes Popl. Zur Repräsentation von Geschichte in populären Medien und Genres, 251-266. Bielefeld: Transcript Verlag.

Heidtke, B. (2006). Data Base Womens´ and Health Promotion as a Means to Understanding and Networking. In: Lasch, V., Freitag, W. & Sonntag, U. (Hg.), Gender, Health and Cultures. Networking for a better future in Europe within an Enlarged Europe., 119-126. Kassel: University Press.

Burkhardt, M., Heidtke, B. & Roeschmann, D. (1995). Caritativer Katholizismus in Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert. Literatur zur Erforschung seiner Geschichte aus den Jahren 1945-1959. Freiburg: Lambertus Verlag.

Heidtke, B. & Rössler, C. (1995). Margarethas Töchter. Eine Stadtgeschichte der Frauen von 1800 bis 1950 am Beispiel Freiburgs. Freiburg: Kore Verlag.


Zurück zur Übersicht