Prof. Dr. rer. soc., Dr. theol., Privatdozent Michael N. Ebertz


Professor
Prof. Dr. rer. soc., Dr. theol., Privatdozent Michael N. Ebertz

Berufen für: Sozialpolitik, Freie Wohlfahrtspflege, kirchliche Sozialarbeit

Sprechzeiten: Terminvereinbarung per Stud.IP oder E-Mail

Werdegang

  • Doppelstudium an der Johann Wolfgang Goethe-Universität/Frankfurt - 1. Soziologie , 2. Deutsch und Sozialkunde
  • erweiterte Studien der Theologie und Religionssoziologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen/Frankfurt
  • Mitarbeit an der Erstellung der Max Weber-Bibliographie
  • Wissenschaftliche Hilfskraft mit Abschluss, Universität Konstanz
  • Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Realschulen, Uni Frankfurt
  • Diplomsoziologe/Universität Frankfurt
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für kirchliche Sozialforschung des Bistums Essen (IKSE)
  • Wissenschaftlicher Assistent und Hochschulassisten, FG Soziologie der Universität Konstanz
  • Mitarbeit an der historisch-kritischen Max Weber-Gesamtausgabe
  • Promotion zum Dr. rer. soc., Universität Konstanz
  • nebenamtliche Lehraufträge an der Fachhochschule Ravensburg-Weingarten
  • Professor für "Sozialpolitik, Freie Wohlfahrtspflege und kirchliche Sozialarbeit" Katholische Hochschule Freiburg (seit 1991)
  • Habilitation an der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Konstanz zum Privatdozenten mit Venia legendi für die gesamte Soziologie
  • Privatdozentur Universität Konstanz
  • Promotion Dr. theol. an der Theol. Fakultät der Universität Freiburg/Br.
  • Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen
  • Friedrich von Spee-Gastprofessur an der Theologischen Fakultät der Universität Bamberg
  • Lehraufträge an der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg
  • Bad Herrenalber Akademiepreis
  • Sexauer Gemeindepreis für Theologie

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Diakonie
  • Ehrenamt
  • Kriminalität / Kriminologie (abweichendes Verhalten)
  • Seelsorge, Theologie
  • Freie Wohlfahrtspflege
  • Caritas, Sozialpolitik
  • Soziologie
  • Religions- und Kirchensoziologie

Veröffentlichungen


Zurück zur Übersicht