Corona Pandemie maßnahmen 

Stand: 03.12.2020
Für den Campus I, II gelten aktuell wieder die Stufe 4 und für den Campus III (Stuttgart) gilt die Stufe 5 des Corona Stufenplans.

KH Corona Stufenplan

Im Dezember wird an allen drei Campus der KH Freiburg nur in Ausnahmefällen Präsenzlehre angeboten. Informieren Sie sich bitte bei Ihrem Dozierenden.
Es gilt eine durchgehende Maskenpflicht auf dem Hochschulgelände.
Beachten Sie bitte die Hygienemaßnahmen beim Betreten der Gebäude.

Computer-, Kopierräume sind begrenzt-, Lerninseln, sowie das Café Bohne nicht zugänglich.
Öffnungszeiten
Campus  I: Mo - Fr: 7:45 - 18:00 Uhr
Campus II: Mo - Fr: 7:45 - 18:00 Uhr

Aktuelle infos und Formulare

Alle Studierenden ab dem 2. Semester sollten dieses Formular bitte bis zum 5.10.2020 ausgefüllt im ILIAS (Semesterforum) hochladen. Studierenden im 1. Semester wird das Formular vor der Einführungsveranstaltung vor Ort gegeben und ausgefüllt eingesammelt.

Bestätigungsformular/ Studierende

 

Spezifisches Formular zur Risikoselbsteinschätzung für besondere Personengruppen (z.B. Gesundheitsberufe mit Covid-19 Kontakt.)

Spezifische Risikoselbsteinschätzung

Gäste der Hochschule haben sich mittels Formular anzumelden.
Die Formulare sind von den Veranstaltungsverantwortlichen vier Wochen aufzubewahren und anschließend zu vernichten. 

Gästeformular zum Betreten der KH Gebäude

SARS-Cov 2 / Corona - INfos und Verhalten

Wurden Sie positiv auf SARS-Cov-2 getestet und waren in den vergangenen 14 Tagen an der KH Freiburg, melden Sie sich bitte telefonisch unter:
0761 200-1500
(Diese Rufnummer ist 24/7 erreichbar, ggf. per Anrufbeantworter und folgender Rückmeldung durch uns.)

Vorbeugende Schutzmaßnahmen:  

  • Beachten Sie die Händehygiene und Niesetikette
  • Halten Sie mind. 1,5 Meter Abstand zu anderen Menschen
  • Tragen Sie einen Mund und Nasenschutz in der Hochschule, im ÖV und Einzelhandel
  • Durchlüften Sie regelmäßig geschlossene Räume
  • Prüfen Sie eine Nutzung der Corona-Warn-App. Diese verhindert eine Infektion nicht direkt, trägt aber zu einem schnellen Informationsfluss bei der Nachverfolgung der Ansteckungsketten bei, um eine weitere Ausbreitung zu vermeiden.
    Download für: Google Play Store (Android), Apple App Store (iOS)

Konsequente Hygiene der Hände als Prävention:

  • Waschen Sie regelmäßig und gründlich Ihre Hände mit Seife
  • Halten Sie Ihre Hände vom Gesicht fern (Mund, Nase, Augen)
  • Achten Sie auf kontaktlose Begrüßungen ohne Händeschütteln/ Umarmungen
  • Husten/ Niesen Sie in die Armbeuge oder ein Einmaltaschentuch, dass Sie anschließend entsorgen. Wenden Sie ihr Gesicht dabei von anderen Personen ab. Husten oder niesen Sie nicht in die Hände.

Allgemeine Infos

Informationen des Robert-Koch-Instituts:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV_node.html

Bei auftretenden Symptomen 
- nehmen Sie telefonisch Kontakt zum*r Hausarzt/Hausärztin auf oder kontaktieren den Ärtlichen Bereitschaftdienst Tel. 116117
- gelten die Verhaltenshinweise des baden-württembergischen Sozialministeriums: 
https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/

Verdachtsfälle und Quarantäne: vergleichen Sie hierzu auch den Punkt „Verhalten im Verdachtsfall“ auf der Seite des Landesgesundheitsamtes: 
https://www.breisgau-hochschwarzwald.de/pb/Breisgau-Hochschwarzwald/Start/Service+_+Verwaltung/Corona-Virus.html

Vorbeugende Maßnahmen für Schwangere Studierende

Nach dem jetzigen Erkenntnisstand haben schwangere Frauen zwar grundsätzlich kein höheres Risiko als die Allgemeinbevölkerung, sich zu infizieren und unterliegen auch keinem erhöhten Risiko eines schweren Verlaufs.
Allerdings sind die Möglichkeiten einer Behandlung im Falle eines schweren Verlaufs bei Schwangeren gegenüber der Allgemeinbevölkerung deutlich eingeschränkt. Außerdem sind die Folgen für das ungeborene Kind bisher nicht hinreichend erforscht. So können häufig Medikamente und Behandlungsmaßnahmen nicht genutzt werden, ohne dabei das ungeborene Kind zu gefährden.
Dieses stellt nach dem Mutterschutzgesetz eine unverantwortbare Gefährdung dar. 
Für Schwangere, die einem vermehrten Personenkontakt (z.B. Büro mit Mehrfachbelegung, Publikumsverkehr, Präsenzlehrveranstaltungen, Präsenzbesprechungen etc.) ausgesetzt sind, besteht derzeit in der Regel weiterhin ein erhöhtes Infektionsrisiko. Dieses kann in aller Regel auch nicht durch technische oder organisatorische Maßnahmen auf ein für Schwangere vertretbares Maß reduziert werden. Eine Schwangere darf daher in der derzeitigen Situation an diesen Arbeitsplätzen in der Regel nicht beschäftigt oder tätig werden. Dies gilt auch für Studierende. Bezüglich der Konsequenzen für den Lehrbetrieb wird auf § 4 Absatz 6 der Prüfungsordnung verwiesen (Prüfungsausschuss).

faQ für Studierende

Wir wissen, dass ein hoher Anteil von Ihnen, als Studierende im Sozial- und Gesundheitsbereich beruflich aktiv sind. In dieser Situation sind Sie in ihrem beruflichen Umfeld besonders gefordert. Sollten Sie konkrete Unterstützungsideen haben, wenden Sie sich hierfür bitte an unser Ideen und Vorschlagsmanagement. 
support.hiq@kh-freiburg.de

Wie verläuft der weitere Lehrbetrieb?
Auch im Wintersemester 2020/21 wird ein Hoher Anteil der der Lehre online über unsere Lernplattform ILIAS stattfinden. 
Einzelnen Lehrveranstaltungen, die Einrichtungen der Hochschule benötigen, können unter Einhaltung der Hygienevorschriften und Abstandsregelungen in Präsenz stattfinden. Sollte dies eine Ihrer Veranstaltungen betreffen, informiert Sie die zuständige Lehrperson darüber. Tragen Sie bitte in den Gebäuden der Hochschule, auf dem Weg in den Lehrraum zwingend einen Mund-Nasen-Schutz.

Wie erhalte ich Orientierung bei ILIAS?
Für die Orientierung auf Ilias gibt es Support durch eine Online Sprechstunde der Peer-Beratung. Donnerstags 13-14 Uhr https://meet.kh-freiburg.de/PeerBeratung, E-Mail Kontakt: peer-kontakt@kh-freiburg.de

FAQs zur Online-Lehre im Wintersemester beantworten wir Ihnen in ILIAS.
> Service für Studierende, > Online-Lehre im WS 20/21 FAQ für Studierende
> Service für Lehrende, > Online-Lehre im WS 20/21 FAQ für Lehrende

ILIAS

Wie erhalte ich Unterstüzung bei ILIAS?

Technische Schwierigkeiten
mit ILIAS können Sie unter support.ilias@kh-freiburg.de melden. Sie erhalten in jedem Fall eine Rückmeldung von uns.
In einigen Fällen warten aber auch wir erst auf die Rückmeldung vom Anbieter.

Für die Orientierung auf ILIAS gibt es Support durch eine Online Sprechstunde der Peer-Beratung. Donnerstags 13-14 Uhr https://meet.kh-freiburg.de/PeerBeratung, E-Mail Kontakt: peer-kontakt@kh-freiburg.de

Welche anderen Tools können wir nutzen?

Microsoft Teams ist ausschließlich für Ihre private Nutzung möglich. Beachten Sie bitte, dass es hierfür keinen Support durch unsere IT gibt.

Zoom ist für Lehrveranstaltungen aus Datenschutzgründen nicht gestattet. Es werden von der KH alternative Videokonferenz-Tools, wie z.B. alfaview bereitgestellt.


Das Semsterticket für Studierende der KH Freiburg gibt es jetzt online.

Wir freuen uns Ihnen einen weiteren digitalen Service anbieten zu können.
Studierende der Katholischen Hochschule Freiburg können jetzt ganz bequem ihr Semesterticket bei der VAG online bestellen. Das Validieren des Studierendenausweises in der KH Freiburg zu Semsesterbeginn, um dann bei der VAG das Semesterticket zu kaufen entfällt hiermit für dieses Zweck.
https://www.vag-freiburg.de/tickets/semesterticket

VAG online Shop

Wie kann ich schriftliche Arbeiten (Hausarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten etc.) einreichen?
Abgabe von schriftlichen Arbeiten: Am Eingang zum Gebäude 1 gibt es einen Briefkasten mit regelmäßiger Leerung.
Bitte keine Einschreiben senden: Die Eingangsbestätigung und damit die Annahme ist evtl. nicht gegeben. Der Kopierraum und die Computerräume sind von Mo-Fr, 9-16 Uhr personenbegrenzt zugänglich.
Kann ich auch digitale Formate einreichen?
Arbeiten können Sie auch in digitaler Form, als PDF-Datei einreichen. Senden Sie diese bitte immer gleichzeitig an die Prüfenden und das Prüfungsamtpruefungsamt@kh-freiburg.de
Ist ein Hochladen der Arbeiten bei ILIAS möglich?
Ja, hier aber bitte in Absprache mit der/dem jeweiligen Dozierenden.  
Hinweise zum Einreichen schriftlicher Arbeiten

Wie reiche ich Anträge ein? Wie stelle ich einen Widerspruch?
Bitte werfen Sie Ihren Antrag oder Wiederspruch in den Briefkasten am Eingang zum Gebäude 1 ein, dieser hat eine regelmäßige Leerung. 
Bitte keine Einschreiben senden: Die Eingangsbestätigung und damit die Annahme ist evtl. nicht gegeben.
Schicken Sie lhren Antrag oder Widerspruch als PDF-Datei bitte immer gleichzeitig an:
Prüfungsausschuss: pruefungsausschuss@kh-freiburg.de
Prüfungsamt: pruefungsamt@kh-freiburg.de

Caritas Bibliothek

Wiederaufnahme eines eingeschränkten Bibliotheksbetriebs.
Öffnungszeiten 
Mo – Fr.  von 10.00 Uhr – 16.00 Uhr

Der Lesesaal ist wieder zugänglich. Die Vergabe der 4 Plätze erfolgt durch telefonische Anmeldung unter: 0761/200240
 

Während des eingeschränkten Betriebs gilt:

  • Abholung von Bestellungen, Vormerkungen und Verlängerungen
  • Ausleihen von Medien aus dem Freihand-Bereich
  • Rückgabe von Medien über den Rückgabekasten vor dem Treppenabgang zur Bibliothek rund um die Uhr möglich
  • kein Aufenthalt in der Bibliothek zu Lese- und Studienzwecken
    (Lesesaal und Gruppenarbeitsplätze bleiben gesperrt)
  • Neu bestellte Medien/Vormerkungen liegen 5 Öffnungstage bereit
  • Magazinbestellungen bis 11.00 Uhr liegen ab 12.00 Uhr, Bestellungen bis 14.00 Uhr liegen ab 15.00 Uhr zur Abholung für Sie bereit.
    Magazinbestellungen und Vormerkungen aus der Zeit vor der Schließung bleiben bis 15.05.2020 für Sie abholbereit.

BITTE BEACHTEN SIE:

  • Eingang und Ausgang zur Bibliothek sind getrennt.
    Zugang über die Schiebetür links neben dem Treppenabgang
    Bitte klingeln Sie zur Anmeldung bei der „Bibliothek“ und folgen den Hinweisschildern.
    Ausgang wie gewohnt über den Treppenturm
  • Zutritt ist nur für Einzelpersonen zugelassen.
    Bitte folgen Sie den Anweisungen des Bibliothekspersonals. 
    Es dürfen nur 5 Personen  gleichzeitig in der Bibliothek sein. 

Voraussetzung für einen Zugang zur Bibliothek sind:

  • Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung
  • strikte Einhaltung der Hygieneregeln und der Abstandspflicht
  • Mindestabstand von 2 m zu allen Personen, Treppen sind nur einzeln benutzbar.
  • Verweildauer bitte auf das Notwendigste begrenzen
  • Recherchieren Sie die Standnummern der Medien vor Ihrem Bibliotheksbesuch im Katalog.
    Die Katalog-PCs in der Bibliothek sind nicht in Betrieb.
     

"Vorübergehend erweitertes Angebot an digitalen Medien

Aufgrund der Schließung im Zuge der Corona-Krise hat die Caritas-Bibliothek das Angebot an digitalen Medien erweitert. Die Direktlinks zu den zusätzlichen Angeboten (fortlaufend aktualisiert) finden Sie auf der Startseite der Bibliothek www.caritasbibliothek.de

REMOTE ACCESS: Die digitalen Angebote der Caritas-Bibliothek sind von Angehörigen der KH Freiburg außerhalb des Campus nur im Fernzugriff über EZproxy nutzbar (auf der Homepage der Caritas Biblitohek: „Anmeldung für Fernzugriff“, Zugriff über die Eduroam-Kennung), für Mitarbeitende des Deutschen Caritasverbandes über VPN.

Nomos eLibrary
Tectum eLibrary
Vandenhoeck & Ruprecht eLibrary 

HINWEIS: Diese Titel sind nur vorübergehend für die Caritas-Bibliothek freigeschaltet. Sie finden sie deshalb nicht im Caritas Katalog plus, sondern nur über die Direktlinks zu den oben genannten eLibraries.

Bitte nutzen Sie zur Literaturrecherche sowohl den Online-Katalog der Caritas-Bibliothek als auch die Direktlinks aus der Linkliste!

https://www.kh-freiburg.de/bibliothek

Caritas Bibliothek

Wir sind weiterhin für Euch da und bieten interaktive Programme!

Manchmal hilft schon ein Gespräch, ein Zuspruch, eine Ablenkung. Auch bei finanziellen Sorgen, können sich Studierende gern an KHG der KH Freiburg wenden. 
 
E-Mail: mail@khg-kh.de
Mobil: 0162 5668630
Facebook: KHG-KH Freiburg
Instagram: khg_kh_freiburg

Darüber hinaus bieten wir gemeinsam mit der KHG Littenweiler interaktive Angebote online, wie Gottesdienste, Bibel teilen, PubQuiz, uvm. Schaut vorbei unter live.khg-littenweiler.de

Wir bleiben verbunden und sind in dieser herausfordernden Zeit für Euch da! Denkt dran und schützt Euch und Andere!
Das Team der KHG an der KH Freiburg

Aktuelles Programm der KHG

W-Lan Arbeitsplätze für Studierende in der Aula 2000 -  Studierende die daheim keine optimale Internatanbindung für z.B. Videokonferenzen haben, können an der Hochschule in der Aula 2000 die Möglichkeit nurzen, um so an online-Lehrveranstaltungen teilnehmen zu können.

Unser IT Support unterstützt Sie gern bei Ihren technischen Fragen.

Wo finde ich Anleitungen "HowTo´s"?
Sie erhalten hilfestellung zu folgenden Themen unter: portal.kh-freiburg.deMelden Sie sich hierfür bitte einfach mit Ihrer persönlichen Hochschul-E-Mail und Ihrem Passwort an. (musterma_max@stud.kh-freiburg.de) Benutzernamen.pdf 

PASSWORT ÄNDERN, VPN, E-MAIL FÜR STUDIERENDE, KOSTENLOSE SOFTWARE FÜR STUDIERENDE, F4/F5 TRANSKRIPTION UND ANALYSE, BEFRAGUNGSPLATTFORM, WLAN (EDUROAM), DRUCKEN / SCANNEN, RABATTPROGRAMME

Wie melde ich Fehlfunktionen von bereitgestellten Programmen und Anwendungen? Bitte melden Sie diese zeitnahe bei der IT per E-Mail zurück. Evtl. hilft Ihnen vorab, für die  Behebung "einfacher" Anfragen, der gegenseitige Austausch mit anderen Kommilitonen, sonst kontaktieren Sie uns einfach unter: support.it@kh-freiburg.de (9 - 17 Uhr)

Wie erhalte ich die nötige technische Ausstattung?
Fehlende technische Ausstattung können Sie in Härtefallen, durch Antrag an den Hochschulfonds auf ein zinsloses Darlehen nutzen, um Hardware anzuschaffen.
hochschulfonds@kh-freiburg.de

Welche Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung gibt es?

  • Das Studierendenwerk Freiburg unterstützt Studierende in akuter wirtschaftlichen Notlage, die nicht durch Sozialleistungen oder Fördermöglichkeiten abgedeckt werden. Hierzu wurden zwei Förderlinien eingerichtet, die ein Weiterführen des Studiums ermöglichen sollen. Details zu den Förderlinien auf: www.swfr.de
    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: info@swfr.de
     
  • Das KFW Darlehren für Studierende ist bis Ende März 2021 für alle Studierenden zinslos bereitgestellt und seit Juni auch für ausländische Studierende geöffnet (Das betrifft Bürger von Drittstaaten und EU-Bürger, die sich seit weniger als drei Jahren in Deutschland aufhalten.) Es erfolgt eine flexible monatliche Auszahlung bis 650 Euro, unabhängig vom Einkommen, ohne Nachweis von Sicherheiten, mit einer flexieblen Rückzahlung. www.kfw.de
  • Entlastung für Alleinerziehende 
    Um der besonderen Situation von Alleinerziehenden Rechnung zu tragen, wird der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende, geregelt im § 24 b des Einkommenssteuergesetzes (EStG), von derzeit 1908 Euro auf 4008 Euro für die Jahre 2020 und 2021 angehoben.
     
  • Der Hochschulfonds der KH Freiburg gewährt in Härtefällen auf Antrag zinslose Darlehen. Beratung und Informationen erhalten Sie von Herrn Thomas Burkert unter: hochschulfonds@kh-freiburg.de

Programm zum Semesterstart