Schriftgröße:  A A A
Sie befinden sich hier: Studium  | Studiengänge  | B.A. Soziale Arbeit Druckansicht B.A. Soziale Arbeit Hier können Sie den News-Feed abonnieren

Bachelor Soziale Arbeit

Das Studium der Sozialen Arbeit – Antwort auf gesellschaftliche Herausforderungen

Moderne Gesellschaften sind geprägt von hoher Komplexität. Menschen sind mit der Aufgabe einer autonomen Lebensführung und –gestaltung konfrontiert, die von manch einem aus eigener Kraft kaum noch bewältigt werden kann. Sozialarbeiter(innen) / Sozialpädagog(inn)en begleiten Menschen bei der Bewältigung ihrer Aufgaben und unterstützen sie in prekären Lebenslagen. Weil in modernen Gesellschaften Ressourcen und Beteiligungschancen oft ungleich verteilt sind, gilt es, soziale Probleme nicht zu individualisieren, sondern soziale Benachteiligungen abzubauen und an der Veränderung von gesellschaftlichen Rahmenbedingungen mitzuarbeiten.

Profil des Studiengangs

Ein generalistisches Studium Sozialer Arbeit

Das Studium der Sozialen Arbeit an der KH Freiburg bietet durch Verbindung von wissenschaftlichem Studium und praktischer Tätigkeit eine breite, grundständige Ausbildung. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums sind die Studierenden für eine selbständige und kompetente Tätigkeit in allen Handlungsfeldern Sozialer Arbeit qualifiziert. Dabei verstehen wir Soziale Arbeit als Oberbegriff für Sozialarbeit und Sozialpädagogik.

Dem Bachelorstudiengang Soziale Arbeit an der Katholischen Hochschule Freiburg liegt ein klares Konzept zu Grunde, das als „Freiburger Modell“ bekannt und publiziert ist. Wichtige Merkmale dieses „Freiburger Modells“ sind:

  • Handlungsfeldorientierung
  • Anwendungsorientierung
  • Verknüpfung von Praxis- und Wissenschaftsorientierung
  • professionelle Grundhaltungen und ethische Orientierung

Das Studiengangskonzept, die Qualifikationsziele und Inhalte sowie die Studien- und Prüfungsordnung des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit der Katholischen Hochschule Freiburg sind im Modulhandbuch (s.u.) nachzulesen.

Abb.: Handlungsfeldorientierung KH Freiburg Bachelorstudiengang Soziale Arbeit

Studieninhalte

Kompetenzerwerb und Qualifikationsziele

Die Studierenden erhalten eine wissenschaftlich fundierte, praxisorientierte Grundausbildung in Sozialer Arbeit, die zu selbständigem beruflichem Handeln in allen Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit befähigt. Im Studium der Sozialen Arbeit lernen Studierende

  • Lebens- und Problemlagen in wechselseitiger Bedingtheit von individueller Ausprägung und gesellschaftlicher Bedingtheit kritisch wahrzunehmen und zu verstehen

  • das für die Soziale Arbeit relevante Erklärungs- und Handlungswissen praktisch anzuwenden, Strategien zur Vermeidung und Bewältigung sozialer Probleme unter Rückgriff auf die aktuelle Fachliteratur kritisch zu beurteilen und alternative Strategien zu erarbeiten

  • Kenntnisse und Fähigkeiten, die in exemplarischen Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit erworben und erprobt werden, auf andere Handlungsfelder zu übertragen und somit zu verallgemeinern

  • Handlungsfelder und Berufsrollen in der Sozialen Arbeit zu überblicken, wesentliche Handlungskonzepte der Sozialen Arbeit anzuwenden und das eigene berufliche Handeln zu reflektieren und zu verantworten

  • Berufsethische Grundsätze umzusetzen und den eigenen weltanschaulichen Standpunkt zu reflektieren sowie sich mit der christlichen Orientierung als Grundlage beruflichen Handelns auseinander zu setzen

  • fachbezogene Positionen und Problemlösungen zu formulieren, und sich Diskursen mit Fachvertretern und von sozialen Problemlagen Betroffenen zu stellen

  • Ziele, Aufgaben, Interessen und Erwartungen der Träger und Organisationen sozialer Einrichtungen sowie deren Dienste, Leistungen, Maßnahmen und Strukturen zu erkennen, fachlich einschätzen und nutzen zu können

  • Verantwortung in Sozialen Dienstleistungen und Einrichtungen übernehmen zu können und sich aktiv an Managementaufgaben wie Qualitäts- und Personalentwicklung, Gender Mainstreaming und Managing Diversity beteiligen zu können

  • Projekte akquirieren und managen zu können

  • sich an der Entwicklung der Profession fachlich und politisch aktiv zu beteiligen.

Arbeitsfelder

Handlungsfeldorientierung

Der Bachelorstudiengang Soziale Arbeit vermittelt alle Handlungskompetenzen, die notwendig sind, um Menschen bei der Aktivierung ihrer Ressourcen, der Realisierung ihrer Ziele und der Bewältigung ihrer Probleme zu unterstützen.
Aktuell wird die Möglichkeit der Konzentration auf folgende, als exemplarisch verstandene Handlungsfelder Sozialer Arbeit angeboten:

  • Kindern in unterschiedlichen Lebenslagen
  • Jugendliche und junge Erwachsene
  • Familien
  • Gerontologische Arbeitsfelder und Gesundheitswesen
  • Verhaltensauffällige und seelisch behinderte junge Menschen
  • Migrant(inn)en
  • Suchtkranke und psychisch kranke Menschen
  • Straffällig gewordene Menschen
  • Gemeinwesen

Sozialtheologische Schwerpunktsetzung

Neben der Möglichkeit das Studium durch die Teillnahme an Wahlpflichtseminaren individuell zu profilieren, wird für eine begrenzte Zahl von Studierenden eine Spezialisierung auf den Studienschwerpunkt Sozialtheologie angeboten. Dieser wendet sich an Studierende, die an einer intensiven Auseinandersetzung mit theologischen, anthropologischen und sozialethischen Fragestellungen interessiert sind und zeigt aus einer qualifizierten Werteorientierung verantwortete Wege christlich-diakonischen Handelns im Sozialwesen auf.

Optionsprofil Sozialraumorientierung (SORA)

Unter der Bezeichnung "Sozialraumorientierung" hat sich mittlerweile ein Handlungskonzept Sozialer Arbeit entwickelt, welches bereits in vielen klassischen Handlungsfeldern Sozialer Arbeit angewandt wird. Mit dem Optionsprofil SORA reagiert der Studiengang Bachelor Soziale Arbeit der KH Freiburg auf die mit demografischem Wandel und sozialstrukturellen Verwerfungen verbundene Zunahme nahraumsensibler Bevölkerungsgruppen, die zu neuen Herausforderungen und Veränderungen sozialer Dienstleistungen in vielen bestehenden Handlungsfeldern Sozialer Arbeit führen. Mit dem Optionsprofil SORA haben Studierende des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit die Möglichkeit, im Verlauf ihres grundständigen Studiums Lehrveranstaltungen zu besuchen, die sich speziell mit dem Einbezug des sozialen und räumlichen Umfeldes von Menschen beschäftigen sowie sich mit spezifischen Handlungsansätzen und Methoden theoretisch und praktisch vertraut zu machen. Damit erweitern sie ihre fachliche Qualifikation um sozialräumliche Kompetenzen, die in der Praxis immer stärker nachgefragt werden. Nach erfolgreicher Beteiligung an den vorgesehenen Veranstaltungen und Prüfungen wird ein Zertifikat ausgestellt. Die Einzelheiten des Optionsprofils sind in der Konzeptdatei näher erläutert.

Downloads

Zusatzlehrprogramme

Zusätzlich haben Studierende des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit die Möglichkeit durch Belegung von Zusatzlehrprogrammen weitere Qualifikationen zu erwerben, die ihnen bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt bieten und den Berufseinstieg erleichtern.
Derzeit werden folgende Zusatzlehrprogramme für Studierende der Sozialen Arbeit angeboten:


STUDIENORGANISATION

Studienbeginn

Das Studium beginnt jeweils zum Wintersemester.

Studiendauer

Die Regelstudienzeit beträgt einschließlich des Praxissemesters 7 Semester.

Studienzeiten

Studienzeiten finden Sie unter Studium / Studieren.

Studienabschluss

Das Studium wird mit dem Erwerb des akademischen Grades Bachelor of Arts (B.A.) abgeschlossen. Der Studiengang umfasst 210 ECTS-Punkte. Mit dem Abschluss verleiht die Hochschule auch die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter(in) / Sozialpädagogin / Sozialpädagoge.

Kosten

Derzeit 280 EUR Studienbeiträge pro Semester zzgl. der hochschulüblichen Gebühren

Informationen zu den hochschulüblichen Gebühren, den Studienbeiträgen und Ausnahmeregelungen finden Sie hier.

Zulassungsvoraussetzungen

(Fach-)Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Hochschulzugangs-berechtigung für besonders qualifizierte Berufstätige nach LHG § 58

Bewerbung

Informationen über das Bewerbungsverfahren und den Link zur Onlinebewerbung finden Sie auf unserer Website im Bereich Studium / Bewerben.

 
 
   
 
Katholische Hochschule Freiburg   |   Kontakt SitemapImpressum