Schriftgröße:  A A A
Druckansicht News Einzelansicht Hier können Sie den News-Feed abonnieren
04.02.16

Welche Zukunft hat die Pflege?

Quelle: Colourbox

Podiumsdiskussion mit Landtagsabgeordneten am 12. Februar in der Katholischen Hochschule Freiburg

Die 16. Landtagswahl steht bevor. Zusammen mit dem Katholischen Pflegeverband, lädt die Katholische Hochschule Freiburg zur öffentlichen Podiumsdiskussion mit Landtagsabgeordneten, die zu pflege- und gesundheitspolitischen Fragen Stellung nehmen.

Den Fragen stellen sich die Kandidaten Bärbl Mielich (MdL Bündnis 90/Die Grünen), Gabi Rolland (MdL, SPD), Dr. Klaus Schüle (CDU) und Jochen Haußmann, (MdL FDP).

„Wir möchten nicht nur das Pflegeverständnis der Kandidatinnen und Kandidaten auf die Probe stellen, sondern den Parteien auch unser Verständnis von einer zukunftsorientierten Pflege und Gesundheitsversorgung der Menschen in Baden-Württemberg mit auf den Weg geben“, so Martin Huber, Mitglied des Katholischen Pflegeverbandes und Moderator dieser Diskussion. Aber auch das Publikum kann die Gelegenheit nutzen, den Landtagskandidatinnen und -kandidaten der Region Fragen zu stellen und mit zu diskutieren.

Die wissenschaftliche und fachliche Seite vertreten Prof. Dr. Cornelia Kricheldorff von der Katholischen Hochschule Freiburg vor ihrem Hintergrund als Projektleitung des Pflegegutachtens für die Enquete-Kommission Pflege in Baden-Württemberg und Wolfgang Schanz als Vertreter aus der Pflegepraxis.

Veranstaltungsdaten

  • Freitag, 12. Februar 2016, 18:00 – 20:00 Uhr
  • Katholische Hochschule Freiburg
    Aula 1100: Karlstraße 34, Haus 1.
  • Die Teilnahme an der Podiumsdiskussion ist kostenfrei,
    eine Anmeldung jedoch erforderlich.

Kontakt

Für die Anmeldung:

Für Pressevertreter

 
 
   
 
Katholische Hochschule Freiburg   |   Kontakt SitemapImpressum